Huynh Thuc Vy‘s Biographie

Frau Huynh Thuc Vy (der vietnamesischen Gepflogenheit nach wird bei einer Person immer der Familienname zuerst genannt, in diesem Fall ist also Huynh der Familienname) ist die Tochter des politischen Gefangenen Huynh Ngoc Tuan. Schon allein aus diesem Grund wurde sie bereits in der Kindheit diskriminiert. Sie wehrt sich als Bloggerin gegen diese Diskriminierung und veröffentlicht ihre Beiträge seit Ende 2008 über im Ausland ansässigen Website >>Dan Chim Viet<< (der vietnamesische Vogelschwarm). Sie prangert insbesondere die sozialen und  politischen Missstände an und fordert ein Mehrparteiensystem sowie Freiheit, Menschenrechte und Demokratie für das Volk. Sie ermutigt junge Menschen zu Engagement zugunsten politischer Gefangenen sowie gesellschaftlicher Veränderungen.  Als Vertreterin der Zivilgesellschaft verfasst sie mehrere Schriften gegen die unrechtsmäßigen Verhaftungen von friedlichen Aktivisten.

Bei einer Durchsuchung  der Familie Huynh wurde  ihr Notebook wurden beschlagnahmt. Frau Huynh Thuc Vy wurde verhaftet und dann zu einer Geldstrafe von umgerechnet 4250 € verurteilt. Sowohl sie als auch ihr Vater fanden keinen geordneten Job denn die Polizei droht den möglichen Arbeitgebern mit Repressalien, falls sie eingestellt würden.

Huynh Ngoc Tuan, Vater von Huynh Thuc Vy

Huynh Ngoc Tuan hat dutzende  einflussreiche  Artikeln, Kommentare und eine Novelle gegen soziale Ungerechtigkeit und Repression durch die Regierung geschrieben. Seine Schriften zur Förderung der Menschenrechte, Demokratie,  sind die Tugenden eines Mehrparteiensystems, wie er glaubt. Er wurde im Oktober 1992 wegen der Veröffentlichung einer kritischen Novelle und mehrerer Kurzgeschichten in einem ausländischen Netzwerk festgenommen. Wegen Verbreiterung staatsfeindlichen Propaganda und Versuchs der Staatszersetzung wurde er im Jahr 1993 zu zehn Jahren Gefängnis und vier Jahren Hausarrest verurteilt. Er konnte daher seine regierungskritische Aktivität zunächst nur begrenzt führen. Trotzdem konnte er die Einzelheiten aus seiner Haftzeit niederschreiben und publizieren. Nach Ende dieser Zeit, im Jahr 2007, trat er dem Block 8406 bei. Bei diesem Block handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Bürgerbewegungen für ein freies Vietnam. Der Block wurde nach dem Gründungsdatum (08.04.2006) genannt. 

Im Jahr 2011 durchsuchte die Polizei Huynh Ngoc Tuan’s  Haus erneut und beschlagnahmte seine EDV-Anlagen und seine Niederschriften in Papierform. Er wurde für den Einsatz von Informationstechnologie als Mittel der Propaganda gegen den Staat  zu einer Strafe von umgerechnet 5.000 $ verurteilt. Durch den Druck der Polizei konnte Huynh Ngoc Tuan keinen sicheren Arbeitsplatz erhalten. Zwei von Huynh Ngoc Tuan Kindern, Huynh Thuc Vy und Huynh Trong Hieu, sind prominente junge Blogger und leiden daher auch unter Polizeiaufsicht, Einschüchterungen, Verhören, und anderen Formen der polizeilichen Schikanen, wie die Beschlagnahme von Kameras und Handys.

Quelle:  Radio Free Asia  

(http://www.rfa.org/english/women/huynh-thuc-vy-07062012175628.html)